Logo der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens
Waldkirchen

Kirche

AnschriftAdresse in map24 anzeigenAdresse in Google Map anzeigenKirchgasse 2
08485 Irfersgrün
Ursprünglich war die Irfersgrüner Kirche eine Marienkapelle, die wohl schon1140 als Filialgemeinde zu Reichenbach gehörte. 1687 wurde das lebensgroße Holzkruzifix der Kirche gestiftet. Ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert ist das, an den Weihnachtsfesttagen zu bewundernde "Bornkinnel". Die heutige Inneneinrichtung stammt aus dem Jahr 1859. Bei einer umfangreichen Dachsanierung wurden 2006 der Glockenstuhl und Turm neu aufgebaut. In Karlsruhe goss man eine neue Glocke, die seitdem mit der alten, vorreformatorischen Glocke von 1469, gemeinsam die Einwohner und Gäste von Irfersgrün erfreut.
Besichtigung nach Absprache